AMEOS führt an drei weiteren Standorten KIK-TV ein

Der KLINIK INFO KANAL baut seine Präsenz im Norden aus: Nach den AMEOS-Standorten in Mitteldeutschland wird KIK-TV nun auch in den AMEOS-Kliniken in Mitte Bremerhaven, Am Bürgerpark Bremerhaven und Seepark Geestland präsent sein. Offizieller Startschuss war der 5. September 2019.

Eine schöne Feier in kleinem Rahmen mit beachtlichen Folgen: Die feierlichen Sendestarts des KLINIK INFO KANALs sind immer letzter symbolischer Akt, wenn es darum geht, KIK-TV offiziell in einem Klinikum einzuführen. Doch dieser Sendestart, der am 5. September im AMEOS Klinikum Mitte Bremerhaven stattfand, feierte gleich drei Einführungen: Fortan wird KIK-TV auch an den AMEOS-Standorten Mitte Bremerhaven, Am Bürgerpark Bremerhaven sowie in Seepark Geestland Patienten erfreuen und für Abwechslung im Krankenhaus-Alltag sorgen. Ein schöner Erfolg für unser Unternehmen und ein großer Gewinn für die Patienten vor Ort, die in Zukunft speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Krankenhaus-TV direkt am Bett genießen können. Mit KIK-TV als Hauskanal können sie fortan Wohlfühl-Fernsehen in Gestalt von spannenden Reportagen, bildgewaltigen Dokumentationen sowie Ratgeber- und Infosendungen anschauen.

Sendestart Bremerhaven: Anne Matros und Paul Glöckner
Paul Glöckner vom KLINIK INFO KANAL und Anne Matros, Krankenhausdirektorin AMEOS Klinikum Mitte Bremerhaven

Kurzweil mit KIK-FOYER

Auch die Patienten in der Notaufnahme des Klinikums Mitte sowie weiterer Wartebereiche werden künftig bedürfnisorientiert unterhalten: mit KIK-FOYER, dem Infotainment-Format aus dem Hause des KLINIK INFO KANALs. Auf großen LCD-Displays werden dort demnächst aktuelle Nachrichten, unterhaltsame Quizfragen, Wimmel-Suchbilder für die Jüngsten und vieles mehr ausgestrahlt, um die Wartezeit angenehmer zu gestalten.

Wir freuen uns, die neuen Partnerkliniken in unserer Mitte begrüßen zu können und hoffen auf eine fruchtbare Zusammenarbeit!

Sendestart Bremerhaven: Werbekunden
Beim Sendestart ebenfalls vor Ort: die Werbekunden sowie Cord Gumpert, Klinikbetreuer des KLINIK INFO KANALs, 2. von re.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.