Bezaubernder Kurzfilm "Der Besuch"

Einsamkeit, Zurückgezogenheit, Angst – das sind Gefühle, die viele Menschen kennen, verstärkt auch durch die Pandemiesituation. Der ermutigende Kurzfilm "Der Besuch" greift dieses Thema auf und zeigt auf bezaubernde Weise, wie Farbe und Hoffnung ins Leben der überängstlichen Elise zurückkehren …

Animationsfilm „Der Besuch“, Deutschland 2018 © FriJus GmbH
Animationsfilm „Der Besuch“, Deutschland 2018 © FriJus GmbH

Ein hellblauer Papierflieger macht den Anfang ...

Elise ist eine überängstliche alte Frau, die sich nicht mehr in die Welt hinauswagt und stattdessen ihr einsames Haus pflegt. Die ordentlichen Räume wirken düster und bedrückend, nur durch die Fenster scheint etwas freundliches Licht in die ergraute Innenwelt Elises.

Als Elise einmal zum Lüften ein Fenster geöffnet lässt, passiert etwas Unvorhergesehenes: Ein hellblauer Papierflieger fliegt herein und landet auf Elises gepflegtem Fußboden. Elise verbrennt den Flieger ängstlich im Ofen. In der nächsten Nacht hat sie Papierfliegeralbträume, und am nächsten Morgen wagte es doch wahrlich jemand, an ihre Tür zu klopfen, obwohl dort ausdrücklich ein Hinweisschild mit der Aufschrift „Bitte nicht stören“ hängt ...

Die folgenden Ereignisse bringen auf bezaubernde Weise Farbe in Elises Welt, die nach und nach neuen Mut fasst und sich wieder dem Leben öffnet.

Das sagt die KIK-Redaktion

Der wunderbare Animations-Kurzfilm der Multimedia-Manufaktur FriJus behandelt die Themen Einsamkeit, Angst, Zurückgezogenheit – und das Erreichen von Offenheit und neuem Lebensmut. Inhaltlich charmant und ästhetisch geschickt umgesetzt, strahlt er eine positive Energie aus – die sich ermutigend und optimistisch auf das Publikum überträgt.

Hoffen wir, dass soziale Kontakte bald auch wieder so einfach und unbeschwert werden können wie bei Elises Besuch!

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.