Heute ist Internationaler Kinderkrebstag

Valentinstag kennt jeder, den Kinderkrebstag nicht. Der 15. Februar ist alljährlich denjenigen Kindern gewidmet, die an Krebs erkranken. Eine heimtückische Krankheit, die heute dank vielfältiger Behandlungsmethoden nicht automatisch ein Todesurteil ist.

Internationaler Kinderkrebstag
© WindyNight / stock.adobe.com

2.000 Kinder und Jugendliche erkranken allein in Deutschland jedes Jahr an Krebs, weltweit sind es mehr als 250.000. Die Erkrankung ist in der Altersgruppe der unter 15-Jährigen besonders aggressiv und in vielen Fällen nur schwer heilbar. Dabei hat sich auf dem Gebiet der Behandlung in den letzten Jahrzehnten viel getan: Bekommt heute ein Kind beispielsweise die Diagnose Leukämie, hat es dank neuer Behandlungsstrategien gute Überlebenschancen. Das sah vor 40 Jahren noch anders aus.

Leukämie den Kampf ansagen
© sewcream / stock.adobe.com

Jetzt Stammzellspender werden!

Wer helfen möchte, die Heilungschancen zu verbessern, kann beispielsweise der Deutschen Kinderkrebshilfe Geld spenden: Zur Unterstützung der Forschung in der Kinderonkologie und zum Ausbau spezieller Kinderkrebsstationen. Eine weitere Möglichkeit ist, sich bei der DKMS als Stammzellspender registrieren zu lassen. Auf diese Weise kann jeder ganz individuell was gegen den Blutkrebs tun und möglicherweise einem Kind sogar das Leben retten.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.